AixQ 4.0 - Digital Camp

Das Projekt wird im Rahmen des ESF-Bundesprogramms Bildung, Wirtschaft, arbeit im Quartier - BIWAQ durch das Ministerium des Innern, für Bau und Heimat und den Europäischen Sozialfinds gefördert.

Vernetzen. Qualifizieren. Digitalisieren AixQ 4.0 - Digital Camp

Aachener Quartiere 4.0 (AixQ 4.0) – Digital Camp – ist ein BIWAQ-Projekt (Bildung, Wirtschaft, Arbeit im Quartier) der Stadt Aachen und wird im Verbund mit dem Sozialwerk Aachener Christen e.V. und der low-tec gemeinnützige Arbeitsmarktförderungsgesellschaft Düren mbH in Aachen Nord umgesetzt. Dort wird die Möglichkeit geboten, mit konkreten Fragestellungen oder auch ganz allgemein, praktische Hilfe im Umgang mit Digitalisierung im Alltag zu erhalten.

 

Projektziel

Die Digitalisierung verändert viele Lebensbereiche: Onlinetermine beim Jobcenter, Antragsstellung über das Internet, smarte Bezahlsysteme im Supermarkt u.v.m.

Das Sozialwerk bietet mit dem „Digital Camp“ interessierten Menschen aus Aachen-Nord und Aachen Ost Praktisches, Nützliches und Innovatives rund um das Thema Digitalisierung im Alltag und Arbeitsleben an. Die Inhalte und die Dauer werden mit den Teilnehmenden individuell festgelegt.

Das Projekt wird im Rahmen des ESF-Bundesprogramms „Bildung, Wirtschaft, Arbeit im Quartier – BIWAQ durch das Ministerium des Innern, für Bau und Heimat, den Europäischen Sozialfond und dem Jobcenter in der StädteRegion gefördert.

Kurzprofil

Das Sozialwerk Aachener Christen bietet im „Digital Camp“ alles rund um das Thema Digitalisierung an. Die praktischen und nützlichen Inhalte können Interessierte jederzeit mitgestalten!
Gerne können Bürger und Bürgerinnen Ihre Lernwünsche und Fragen rund um das Thema „Digitalisierung“ schon direkt mitbringen. Die Mitarbeiter/-innen vor Ort stehen mit Rat und Tat zur Seite und freuen sich auf einen regen Zulauf.

Mögliche Themen sind:

  • Nützliche Apps für den Alltag
  • Videotelefonie
  • Hilfe beim Einrichten von Onlinebanking
  • Hilfe bei Digitaler Antragstellung (z.B. Jobcenter, GEZ)
  • Einführung in Windows
  • Einführung in Office-Programme (Texte und/oder Tabellen)
  • Internetrecherche/Stellenrecherche
  • Erstellen von Bewerbungsunterlagen
  • Vernetzung der Bürger und Bürgerinnen in Aachen Nord

Zusätzlich besteht die Möglichkeit, ein Coaching und Beratung bei der Suche nach einer passenden Arbeitsstelle zu erhalten.

Unser Kooperationspartner low-tec führt im Rahmen des Projektes das Trainingscamp Industrie 4.0 durch. Das Trainingscamp stellt eine kreative Lernumgebung bereit, in der Interssierte testen können, ob sie bereit für die Arbeitsplätze der Zukunft sind.

Das Trainingscamp bietet:

  • Eine kreative Lernumgebung für Industrie 4.0 unter professioneller Anleitung.
  • Coaching und Beratung bei der Suche nach einer passenden Arbeitsstelle.

Fakten

  • Die Öffnungszeiten des Digital Camps sind immer montags bis freitags von 9:00 Uhr bis 13:00 Uhr und nach Vereinbarung.
  • Die Teilnahme ist freiwillig
  • Für Empfänger von ALG II: Erstattung von Fahrtkosten
  • Teilnehmende erhalten ein Zertifikat über ihre erlernten Inhalte.

Projektlogo

Standort

Digital Camp
Heinrichsallee 10
52062 Aachen

Laufzeit

Start
01.01.2019

Ende
31.12.2022

Zielgruppe

  • Interessierte Bürger*innen aus Aachen-Nord und Aachen Ost
  • langzeitarbeitslose Menschen (mind. 27 Jahre)
  • In Aachen lebende Geflüchtete mit (begrenztem) Zugang zum Arbeitsmarkt

Gut zu wissen

Mit Blick auf eine soziale und digitale Gesellschaft sollen vor allem (langzeit-)arbeitslose und digital unerfahrene Bürger und Bürgerinnen in AC-Nord und AC-Ost an die digitalisierte (Arbeits-)Welt herangeführt und für die Herausforderungen von Arbeit 4.0 sensibilisiert und qualifiziert werden.

Ansprechpartner*in

Melden Sie sich gerne

Roland Hagen
Roland Hagen
Projektleitung, QMB
T 0241 47493-24
M 0163 4749300
Marita Borkens
Marita Borkens, Michaela Stoff - Anne Finmans und Markus Klinkenberg
Anleiterinnen - Sozialarbeiter*in
T 0241 990358-16

Downloads

Projektträger ist die Stadt Aachen, FB Wirtschaft, Wissenschaft und Europa

Kooperationspartner

Das könnte Sie auch interessieren

© 2020 Sozialwerk Aachener Christen