Talent Monument – Safe the Date!

Safe the Date!

Tag des offenen Denkmals

Die Rosfabrik - Neue Nutzung an altem Standort

Die „Rosfabrik" beheimatete über 150 Jahre lang die Nadelproduktion der Firma „Jos. Zimmermann" (Jungbecker).

Die opulente Fabrikantenwohnung in der Bürgervilla ist zwar Geschichte, aber hinter der typisch Aachener Barockfassade im Couvenstil und dem alten Firmentor, auf dem einst der Eisbär als weltbekanntes Markenzeichen grüßte, stehen immer noch die alten Produktionshallen, die nach und nach zu modernen Werkstätten und Büros umgebaut und so zu einem ganz neuen Ort der (sozialen) Arbeit wurden. In ihnen verstecken sich spannende industriekulturelle Details und Geschichten rund um Dampfmaschinen, den Klenkes und eine Kegelbahn.

Wir führen Sie durch die Gebäude und blicken aus der Innen- und Vogelperspektive ins Rosviertel und die Historie eines alten Familienunternehmens in einem typischen Aachener Gewerbe. Dabei erzählen ehemalige Mitarbeiter aus dem Fabrikalltag in der Öcher City. Zusammen gehen wir der Frage nach, was uns mit dem Rosviertel des 19. Jahrhunderts noch verbindet, und wir kommen wir ins Gespräch über den Reiz und die Herausforderungen traditioneller Standorte. Wir freuen uns auf Ihre Beiträge!

Eventzeitraum

Veranstaltungsort

Rosfabrik
Rosstraße 9 - 13
52064 Aachen

Ansprechpartner*in

Melden Sie sich gerne

Kathrin Wähnert
Kathrin Wähnert
Assistenz des Vorstandes
T 0241 47493-26

© 2022 Sozialwerk Aachener Christen